Elisabeth Enzlberger

Portrait von Elisabeth Enzlberger

Nachdem ich aus verschiedenen Gründen, nach 30 Jahren Hebammentätigkeit, meinen geliebten Beruf aufgeben musste, darf ich nun mit großer Freude bei Fr. Dr. Waroschitz das Team ergänzen und unterstützen.

Der Zugang zur Komple­men­tär­medizin wurde mir eigentlich schon in die Wiege gelegt, meine Mutter hat beinahe alle unsere Krankheiten mit Hausmittel, Kräutermedizin und Wickel aller Art behandelt. In der Geburtshilfe durfte ich erleben, wie Homöopathie und Akupunktur erfolgreich eingesetzt werden und ganz ohne Nebenwirkungen im Körper die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Seit Juli 2019 absolviere ich eine Ausbildung zur Bowenanwenderin und sehe meinen Schwerpunkt in der manuellen Therapie.

Wem genug zu wenig ist, dem ist nichts genug.

Epikur